Medizinisches Microneedling & Fadenlifting

 

Microneedling

Hierbei werden mittels eines, mit zahlreichen sehr feinen Nadeln besetzten Rollers und nach Aufbringen einer lokal betäubenden Anästhesie-Creme, feinste Verletzungen gestetzt.

Dadurch wird ein Wundheilungsprozess in Gang gesetzt, der zur Neubildung von Kollagen- und Elastinfasern führt.

Dies hat zur Folge, dass die behandelten Areale auf natürliche Weise gestrafft und verjüngt werden.

Zusätzlich werden Produkte mit Vitaminen, Spurenelementen und unvernetzter Hyaluronsäure in die Haut eingebracht, die diesen Prozess ebenfalls unterstützen.

Abschließend wird die Haut mit einer Maske und Pflegeproduken beruhigt. 

 

Fadenlifting

Beim Fadenlifting weden resorbierbare PDO-Fäden in die Unterhaut eingebracht.

Diese Micro-Fäden regen die Kollagenfaserbildung an, fördern die Durchblutung und bewirken weiters eine Art Fremdkörperreaktion. Die Fäden verschwinden nach 4-8 Monaten vollständig. Zurück bleibt ein völlig natürliches Stützgerüst.

Zur Straffung besonders schlaffer Haut im Gesicht und am Körpers sowie zur Definierung der Gesichtskonturen.